Reservierungszeit
für Ihre Tickets

Ingmar Stadelmann - #humorphob

Ingmar Stadelmann - #humorphob

Ingmar Stadelmann:
#humorphob
Stand-up-Comedy

Humorphobie: [1] bezeichnet eine soziale, gegen Kabarettisten, Satiriker und Comedians gerichtete Aversion bzw. Feindseligkeit. [2] wird in den Sozialwissenschaften zusammen mit Phänomenen wie Rassismus und Xenophobie unter den Begriff »gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit« gefasst und ist demnach nicht krankhaft abnorm bedingt.

Humorphobes Verhalten steht teilweise in einem engen Zusammenhang zur Dummheit, da Außenstehende die vermeintliche Humorfähigkeit einer Person häufig an deren Abweichung von als gesellschaftstypisch geltenden Verhaltens- und Ausdrucksweisen zu erkennen glauben.

Sein neues Soloprogramm #humorphob nennt Ingmar in seiner typisch bescheidenen Großkotzigkeit »revolutionär«. Zwar behauptete er dies auch schon bei seiner letzten Bühnenshow, aber damals durfte man das noch mutig nennen, heute ist es wahr: Ingmar Stadelmann schafft es in seiner gewohnt bissigen Art, die Grenzen zwischen Kabarett und Comedy aufzulösen. Mal wundert er sich über alltägliche Beobachtungen beim Menschen, mal ist die aktuelle Politik sein Ziel.

Ingmar Stadelmann stellt sich dem Kampf gegen die Humorlosigkeit mit den ihm dafür zur Verfügung stehenden Waffen: Der humoristischen Kalaschnikow, der Pointen-Geiselnahme, der Terror-Punchline oder als Selbstgag-Attentäter: Revolutionär, charmant-provokant, irre!

Adresse Datum / Zeit
BKA - Berliner Kabarett Anstalt, Mehringdamm 34, 10961 Berlin 30.3.2017 20:00 Uhr

In dieser Veranstaltung können keine Tickets mehr reserviert werden.